Bacherlor ab Herbst

Uni will Studiengänge im Wintersemester umstellen

Wer sich mit dem Gedanken trägt, den Studiengang zu wechseln und einen Magister- oder Diplom-Abschluss erwerben will, muss sich sputen. Das kommende Sommersemester wird wahrscheinlich das letzte sein, für das eine Einschreibung in diese Studiengänge noch möglich ist. Zum Wintersemester 2007/2008, also bereits zwei Jahre vor Ende der Frist, will die Universität Heidelberg in den meisten Fächern auf die Bachelorstrukturen umgestellt haben.

Wie die neuen Studiengänge aussehen werden und ob die alten Inhalte einfach komprimiert werden oder ein völlig neues Konzept entsteht, liegt dabei in der Hand der Fächer. Dr. Andreas Barz vom Dezernat für Studium und Lehre zeigt sich mit deren Arbeit zufrieden „Ich habe den Eindruck, dass nicht einfach die jetzigen Inhalte destilliert werden, sondern wirklich neu zugeschnittene Studiengänge entstehen.“ Die fertigen Entwürfe gehen an das Ministerium und werden dort zunächst vorläufig genehmigt.

Binnen fünf Jahren werden dann externe Gremien, sogenannte „Akkreditierungskommissionen“, nach Heidelberg kommen, die neuen Studiengänge beurteilen und Verbesserungsvorschläge liefern. Die Uni hat mit den Bewertungskommissionen bei der Einrichtung neuer Bachelorstudiengänge, der „politischen Ökonomie“ etwa, bereits zusammengearbeitet und „durchaus gute Erfahrungen gemacht“, so Barz.

Schreckensmeldungen aus anderen Universitäten über vertrackte Stundenplanüberschneidung seit Einführung des Bachelors, wie sie etwa der AStA Göttingen beklagt, hält Barz dagegen für etwas übertrieben: „Überschneidungen gab es schon immer, das ist nichts Neues!“ Allerdings, so räumt er ein: „werden die Überschneidungen durch die stärker strukturierten Studiengänge wohl viel stärker spürbar.“ Man werde natürlich alles tun, um einen reibungslosen Ablauf zu sichern.

Der nächste Schritt, die Umstellung der Lehramtsstudiengänge auf Bachelor-Master Strukturen, gilt zwar als beschlossene Sache, wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt angegangen werden. Wie auch die ausführlichen Beurteilungen der Studiengänge steht dieses Projekt noch hinter der von der Landesregierung gewünschten Eile bei der Umstellung auf den Bachelorabschluss zurück.

(bat, ola)    


Inhaltsverzeichnis Ausgabe 106