Trauer bei Altphilologen

Professor Dr. Petersmann ist gestorben

Am 31. Januar verstarb, völlig unerwartet für die StudentInnen der Klassischen Philologie, Professor Dr. Hubert Petersmann. Seit 1981 hat er als Direktor mit seiner liebenswürdigen Herzlichkeit maßgeblich zu der angenehmen Atmosphäre im Seminar beigetragen. Auf dem Gebiet der Sprachwissenschaft und der antiken Religionsgeschichte erwarb er sich internationale Verdienste und Anerkennungen. Innerhalb seiner sprachwissenschaftlichen Untersuchungen waren ihm besonders Petronius und Plautus ans Herz gewachsen. Sein gutherziges Wesen sei daher auch mit den Worten Trimalchios aus Petrons Satyricon wiedergegeben: pius, fortis, fidelis. Seine Liebenswürdigkeit und Hilfsbereitschaft wird den StudentInnen in würdiger Erinnerung bleiben.

(Henning Wirth, im Namen der StudentInnen des Seminars für Klassische Philologie.)    


Inhaltsverzeichnis Ausgabe 70