ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
28.04.2009

Quantenmechanik ist keine Fußmassage

Vince Ebert fordert: "Denken Sie selbst, sonst tun es andere fĂŒr Sie!"

"Wissenschaftler haben heute ein schlechtes Image: vergleichbar mit AttentĂ€tern und AmoklĂ€ufern." Der Kabarettist und Ex-Wissenschaftler Vince Ebert rĂ€umt in seinem aktuellen Buch mit Vorurteilen ĂŒber den Forscher als solchen auf.

„Wissenschaftler haben in der heutigen Zeit ein eher schlechtes Image – fast vergleichbar mit AttentĂ€tern und AmoklĂ€ufern“, so ernĂŒchternd fĂ€llt Vince Eberts Urteil ĂŒber den Forscher als solchen aus. Dass der Rat suchende MitteleuropĂ€er lieber seine Wohnung den Regeln des Feng Shui gemĂ€ĂŸ einrichtet, sich mit BachblĂŒten kuriert oder noch immer fĂŒrchtet, dass eines Tages ein am CERN erzeugtes schwarzes Loch die Erde verschlingt, scheint da nur die logische Folge einer ambivalenten Fortschrittsfeindlichkeit, die ignoriert, dass auch Erfindungen wie Röntgenbild und CT-Scan, iPhone und Flachbildschirm, Flugzeug und Wettervorhersage Verdienste der Wissenschaft sind.

Deshalb hat sich Vince Ebert, seines Zeichens Kabarettist und der „lustigste Physiker Deutschlands“, zur Aufgabe gemacht, uns mit der Nase auf all die Denkfehler zu stoßen, die wir zum Erhalt unseres Weltbilds so sorgfĂ€ltig pflegen. In 33 Kapiteln durchstreift er in seinem Buch „Denken Sie selbst! - Sonst tun es andere fĂŒr Sie“ das weite Feld moderner Wissenschaft von Klimawandel und Evolution bis zu Hirnforschung und bio-öko-Lebensmitteln, um Denkfehler zu entlarven und mit irrefĂŒhrendem Halbwissen aufzurĂ€umen. Nebenbei erörtert er (zu) hohe ManagergehĂ€lter, Esoterik-Fallen und allerhand Zwischenmenschliches – stets mit augenzwinkernder Leichtigkeit und spitzer Zunge, dabei nie belehrend.

Illustriert ist Vince Eberts Buch mit Skizzen aus dem Laborbuch, um Denkvermögen und Lachmuskeln gleichermaßen zu trainieren. Dabei darf sich der Leser an binĂ€rem Sudoku versuchen, die Zeichnung eines Elefanten in logarithmischem Maßstab bewundern und bekommt vorgerechnet, wie man die Ejakulationsgeschwindigkeit eines Mannes ermittelt. Jedes der vier Überkapitel schließt mit Denk-Übungen, die zwar die grauen Zellen des Lesers weder testen noch trainieren, aber trotzdem ganz amĂŒsant zu lesen sind.

Leider verdienen so manche Witze aus „Denken Sie selbst!“ allenfalls das PrĂ€dikat „gut abgehangen“: Was haben Pointen, die schon vor zehn Jahren auf jedem Schulhof die Runde gemacht haben, in einem neuen Buch verloren? Gerade wer eine Naturwissenschaft studiert (hat), wird alle paar Seiten ĂŒber altbekannten Hörsaal- und Labor-Klamauk stolpern, und sich im Lesen unschön gestört fĂŒhlen.

Ganz große Erkenntnisse darf der Leser von „Denken Sie selbst“ sicherlich nicht erwarten, dafĂŒr unterhaltsame LektĂŒre fĂŒr die Nachmittage auf der Neckarwiese und im Tiergartenschwimmbad. Auch durch die Kabarettistenbrille gesehen ist Quantenmechanik zwar noch "keine Fußmassage". Aber um LĂ€ngen vergnĂŒglicher als erwartet. 

 


Vince Ebert: Denken Sie selbst! - Sonst tun es andere fĂŒr Sie

Das Buch:
Rowohlt 2008
ISBN 978-3-499-62386-8
9,95 Euro








Das Hörbuch:
Eichborn Verlag 2009
ISBN 978-3-8218-6302-3
17,95 Euro

von Helga Rietz
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004