ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
02.05.2010

Undercover Tel-Aviv

Ein Mosaik der israelischen Millionenstadt als Ort der M├Âglichkeiten

Ein St├╝ck ├╝ber Tel Aviv sollte es sein. Das war die einzige Bedingung, die Regisseur, Autor und Schauspieler St├ęphane Bittoun erhielt, als die Stadt Heidelberg ihn einlud, eine Auff├╝hrung f├╝r den St├╝ckemarkt 2010 zu schreiben.

Ein St├╝ck ├╝ber Tel Aviv sollte es sein. Das war die einzige Bedingung, die an St├ęphane Bittoun von der Stadt Heidelberg gestellt worden war, als sie den Regisseur, Autor und Schauspieler einlud, ein St├╝ck f├╝r den diesj├Ąhrigen Heidelberger St├╝ckemarkt zu schreiben, dessen Gastland Israel ist.

Tel Aviv - eine von Mythen umrankte Metropole. Bereits 1909 im W├╝stensand errichtet, wurde der rasant anwachsende Ort oft als "wei├če Stadt" und als "Paris Israels" bezeichnet. Die Stadt gilt als fortschrittlichste und zugleich verdorbenste Stadt des Staates. Eine mediterrane Partymetropole soll sie sein, eine Hochburg der Homosexuellen und ein Refugium f├╝r K├╝nstler und ├ťberlebensk├╝nstler aus aller Welt.

Bittoun entwirft ein Portr├Ąt dieser eigenartigen Stadt am Mittelmeer und r├Ąumt dabei mit manchem Vorurteil auf. Er selbst ist in Deutschland geboren, lebt und arbeitet in Frankfurt. Ein Gro├čteil seiner Familie jedoch, die v├Ąterlicherseits der Gemeinde franz├Âsischer Juden aus Algerien entstammt, lebt in Israel.

Wie schon in anderen Inszenierungen verbindet er auch diesmal das B├╝hnenschauspiel mit Videoeinspielern. Letztere sind f├╝r "Undercover Tel Aviv" allesamt vor Ort gedreht worden. Grundlage sind ausgiebige Recherchen, die Einzelschicksale wie Streiflichter beleuchten. Aus diesen Geschichten entsteht ein Mosaik und neues Bild der israelischen Millionenstadt als Ort der M├Âglichkeiten, der aber auch Schattenseiten aufweist.

Alle Geschichten verbindet die fiktive Erz├Ąhlung von vier Agenten, die im S├╝den Tel Avivs eine Mission zu erledigen haben und sich daf├╝r die Identit├Ąten typischer Bewohner der Stadt aneignen m├╝ssen. Das ist nicht leicht in einer Stadt, der man nachsagt, dass dort alle irgendwie anders sind.

Ihre Mission ist geheim - so geheim, dass sie diese selbst nicht genau kennen. Ein wichtiges Mittel des St├╝cks ist die Verwirrung des Zuschauers, das Unklare und R├Ątselhafte. Dies verst├Ąrken die verschiedenen Rollen, welche die Agenten in fliegendem Wechsel einnehmen. Das Aufgehen in fremden Identit├Ąten vermischt sich mit der Suche nach der Eigenen.

Das St├╝ck ist eine deutsch-israelische Koproduktion. Die Schauspieler Franziska Beyer und Paul Grimm stammen aus Deutschland, Michal Shtamler und Dan Kastoriano aus Israel. Die Dialoge sind weitestgehend in englischer Sprache gehalten, zu denen deutsche Untertitel auf den Bildschirmen laufen. Den Schauspielern gelingt es dabei, das Verwirrspiel komplett zu machen. "Undercover Tel Aviv" zeigt die Schattenseiten der "wei├čen Stadt", zerst├Ârt den Mythos, aber verst├Ąrkt das Geheimnisvolle der Stadt.

von Michael Abschlag
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004