ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Heidelberg
31.01.2012

Lux-Harmonie ist wieder da

Das Kino wird bis Ende 2012 von den Mitarbeitern weiterbetrieben

Nun hat es doch noch geklappt: Nach langen Verhandlungen sind die Beteiligten zu einer Interimsl├Âsung f├╝r das Lux-Harmonie-Kino gekommen. Bis zum Ende dieses Jahres ist der Spielbetrieb nun vorerst gew├Ąhrleistet. Am 9. Februar ist die Wiederer├Âffnung.

Am 9. Februar er├Âffnet das einzige Mainstream-Kino Heidelbergs wieder seine T├╝ren. Nach vielen Gespr├Ąchsrunden und langwierigen Verhandlungen ├╝bernehmen nun die Mitarbeiter des Kinos den Betrieb. F├╝r die Beschaffung der Filme ist die Betreiberin der Kamera, Gloria und Gloriette-Kinos, Inge Maurer-Klesel, verantwortlich.

Der vorherige Betreiber Cinestar hatte zum Jahresende 2011 die Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter der Ufa-Kinos gek├╝ndigt, sodass das Kino am 28. Dezember zun├Ąchst geschlossen worden war. In dem laufenden Insolvenzverfahren einen neuen Betreiber zu finden, erwies sich als schwierig. ÔÇ×Das war ein KrimiÔÇť, sagte Oberb├╝rgermeister Eckhart W├╝rzner erleichtert, als er auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse mit den Beteiligten vorstellte. ÔÇ×Ich bin sehr froh, dass wir gemeinsam diese gute Interimsl├Âsung gefunden haben.ÔÇť 

Ein Teil der Lux-Harmonie-Belegschaft hat daf├╝r die Mitarbeitergesellschaft ÔÇ×Lux Harmonie Heidelberg UGÔÇť gegr├╝ndet, um den Betrieb zu ├╝bernehmen und weiterhin Blockbuster-Filme in der Stadt zu zeigen. ÔÇ×Die fr├╝here Belegschaft soll m├Âglichst ├╝bernommen werden und auch Gehaltseinbu├čen sieht der Finanzplan nicht vorÔÇť, sagt Gesch├Ąftsf├╝hrer Karl-Heinz Belz. 

F├╝r 12 bis 18 Monate kann das Lux Harmonie nun wieder Mainstreamfilme zeigen. Dann endet der Pachtvertrag endg├╝ltig. Da der jetzige Standort in der Hauptstra├če f├╝r ein neues gro├čes Kino zu klein ist, stimmte der Gemeinderat bereits im vergangenen Dezember der Pr├╝fung m├Âglicher neuer Standorte zu. Ob bis zur erneuten Schlie├čung des Lux Harmonie an anderer Stelle ein gro├čes Kino mit digitaler Filmtechnik gebaut werden k├Ânne, erscheint ambitioniert.

Doch jetzt feiern die Beteiligten erstmal den Erfolg und m├╝ssen bis zur Neuer├Âffnung auch noch einiges organisieren: Neue Popcorn-Maschinen m├╝ssen her, neue Waren und ein neues Kassensystem, in das die Mitarbeiter erst geschult werden m├╝ssen. Auch wissen die neuen alten Hausherren noch nicht, mit welchem Film sie sich in der kommenden Woche in der Heidelberger Kinolandschaft zur├╝ckmelden werden.

von Benjamin Weineck
   

Archiv Heidelberg 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004