ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
17.07.2007

Gar nicht so schüchtern

Neue Lieblinge: Die Band „Shy Guy at the Show“

Als sie vor zwei Jahren begannen, gemeinsam Musik zu machen, hätte niemand von erwartet, dass „Shy Guy at the Show“ jemals mehr als ein Hobby werden würde. Doch spätestens als im März 2006 die erste CD aufnahmen und sie beim  „new.band.festivals“ Publikums- und Juryliebling wurden, war klar, dass es etwas Großes werden könnte.

Als Sebastian Emling (Gesang), sein Bruder David (Gitarre), Boris Hoffmann (Gitarre, Mundharmonika), Carsten Fröhnert (Bass) und Sebastian Hellmann (Schlagzeug, Gesang) vor etwa zwei Jahren begannen, gemeinsam Musik zu machen, hätte niemand von ihnen erwartet, dass ihre Band „Shy Guy at the Show“ jemals mehr als ein Hobby werden würde. Doch nach und nach häuften sich die Auftritte, und spätestens als im März 2006 die erste CD „Affection (The Sequence of Events)“ aufgenommen wurde und sie im folgenden Sommer in der Vorrunde des „new.band.festivals“ in Karlsruhe sowohl Publikums- als auch Juryliebling wurden, war allen Beteiligten klar, dass dieses „Hobby“ das Potential hatte, etwas Großes zu werden.

Kurz darauf wurde der Sound, den Sebastian Emling selbst als „New Wave Indie Rock“ bezeichnet, durch den Keyboarder Jonas Shira komplettiert. In dieser neuen Besetzung wurde das Finale des „new.band.festivals“ ausgetragen – und gewonnen. Von da an geriet das Ganze fast schon zum Selbstläufer: Die Band hat jetzt ein Management und durch den Gewinn des Festivals, einen Auftritt bei „DAS FEST“ in Karlsruhe. Außerdem wird die neue CD in einem Profi-Studio in Karlsruhe aufgenommen. Weitere Wettbewerbe, wie das Heidelberger Newcomer Festival, wurden ebenfalls gewonnen oder laufen zum Teil noch.

Der Auftritt bei „DAS FEST“ ist ohne Zweifel der bisherige Höhepunkt in der Laufbahn von „Shy Guy at the Show“, denn auf einmal spielt die Band nicht mehr freitags – der Platz, der traditionell den Gewinnern des Newcomer Festivals zusteht – sondern Samstagabend: Das heißt sie treten nun direkt vor den internationalen Größen „Sugarplumfairy“ und den „Beatsteaks“ auf. Pünktlich zum „FEST“ wird dann auch die neue EP „The Elliptic EP“ erscheinen gefolgt vom Longplayer „Elliptic“, der am 13. Oktober rauskommen wird.

„Für den Winter hoffen wir auf eine größere Tour als Support für eine bekanntere Band. Das wäre klasse!“ sagt Emling. Das große Ziel sei natürlich, von ihrer Musik leben zu können. Dennoch bemühen sich alle Mitglieder auch noch um eine Alternative. Sebastian Emling beispielsweise schreibt gerade seine Magisterarbeit, Sebastian Hellmann macht sein Diplom. So oder so, die Zukunft für „Shy Guy at the Show“ sieht rosig aus.

von Julia Lenders
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004