ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
15.12.2009

Kulturelle Zentren in der Antike

Das Fachbuch "Metropolen des Geistes"

‚ÄěDer Geist braucht Metropolen. Sie sind die kulturellen Schmelztiegel aus denen Neues erw√§chst.‚Äú So vielsagend beginnt die Einleitung des neuen Fachbuches aus dem Insel Verlag, das die kulturelle Entwicklung der St√§dte Theben, Babylon, Ch‚Äôang-an, Jerusalem, Athen, Alexandria, Rom und Konstantinopel thematisiert.

‚ÄěDer Geist braucht Metropolen. Sie sind die kulturellen Schmelztiegel aus denen Neues erw√§chst.‚Äú So vielsagend beginnt die Einleitung des neuen Fachbuches aus dem Insel Verlag, das die kulturelle Entwicklung der St√§dte Theben, Babylon, Ch‚Äôang-an, Jerusalem, Athen, Alexandria, Rom und Konstantinopel thematisiert.

Allen St√§dten gemein ist, dass es sich um Metropolen der Antike handelt, die einst Mittelpunkt einer Hochkultur waren und √ľben bis heute eine gro√üe Anziehungskraft aus. Auf rund 200 Seiten zeichnen Fachleute wie der √Ągyptologe G√ľnter Burkard und der Alttestamentarier Christoph Levin die Entwicklung einer Hochkultur anhand der Bedeutung der antiken Metropolen nach. Dabei geht es um Fragen nach der Entstehung, der Weiterentwicklung und dem Untergang der jeweiligen Kultur. Die einzelnen Themen sind bereichert durch Zitate aus Originaltexten und Karten zur Veranschaulichung sowie durch Fu√ünoten belegt.

Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt von neun M√ľnchner Professoren. Es ist auf sprachlich hohem Niveau geschrieben und kostet den Leser manchmal einige Anstrengung, den Ausf√ľhrungen zu folgen. Die Erz√§hlweise wirkt teilweise trocken und l√§sst Spannung vermissen.

Diese Publikation gibt knapp, aber pr√§gnant die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Kulturen w√§hrend ihrer Bl√ľtezeit wieder. Ein k√ľhles Fachbuch, das jedem ans Herz gelegt sei, der sich schon immer f√ľr antike Hochkulturen interessiert hat und sich einen ersten √úberblick verschaffen m√∂chte. F√ľr Einsteiger zum Thema antike Hochkulturen empfehlenswert, wer auf Erz√§hlungen wie aus 1001 Nacht hofft, wird entt√§uscht sein.



Martin Hose, Christoph Levin: Metropolen des Geistes, Insel-Verlag, 222 Seiten, 22,80 Euro gebunden

von Stephanie M√ľller
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004