ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
16.11.2011

Bizarres Business

Serhij Zhadan packt morsche WorthĂĽlsen in schwarzen Humor

San Sanytsch, Ex-Boxer für „Gerechtigkeit und soziale Adaption“, sein Freund Goga und „Art-Direktor“ Slawik, haben ihre lukrative Nische in der lokalen Kulturszene gefunden. Im einstigen Sandwichladen namens „Butterbrot-Bar“ wollen sie einen Schwulenclub etablieren.

Ähnliche, mehr oder minder Erfolg verheißende Geschäftsideen haben all die Protagonisten, um die sich die Episoden in Serhij Zhadans neuem Prosaband Hymne der demokratischen Jugend drehen. Wie bei „Anarchy in the UKR“ und „Depeche Mode“, spielt auch hier der Titel auf musikalische Einflüsse an.

Nur ist von der „Hymne“ nicht viel mehr ĂĽbrig als morsche WorthĂĽlsen. In gepflegtem schwarzen Humor schildert der Ich-Erzähler die junge Unternehmerwelt im ostukrainischen Charkiw, wo man ab und zu durchaus fremde Hilfe brauchen könnte, „und zwar möglichst von Gott dem Herrn persönlich oder jemandem aus seinem direkten Umfeld.“ Die Situationskomik und die verqueren Dialoge der wortkargen Figuren leben vor allem von dem nicht Gesagten, was die gelungene Ăśbersetzung von Durkot und Stöhr zu vermitteln weiĂź.    

Serhij Zhadan, geboren 1974, ist einer der bekanntesten Vertreter der ukrainischen Jungschriftstellerszene. Fans könnten sich von Hymne der demokratischen Jugend etwas zu viel erwarten. Für Zhadan-Anfänger ist der Band eine empfehlenswerte Aufwärmübung.


Serhij Zhadan „Hymne der demokratischen Jugend“, Suhrkamp Verlag, 7,95 Euro

von Anne-Kathrin Glaser
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004