ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
18.07.2012

Mekka fĂŒr Blues am Neckar

Heidelberg ist die heimliche Hauptstadt des unbekannten Tanzes

Bei der wöchentlichen „Blues-Sauna“ bleibt kaum ein Hemd trocken. / Foto: Christopher Allen

Ein bereits in Vergessenheit geratener Tanzstil bahnt sich momentan seinen Weg zurĂŒck aufs Parkett: der Blues. Wöchentliche Treffen in Heidelberg ziehen Bluesfreunde aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland an, die gemeinsam das Tanzbein zum Bluessound schwingen.

Blues wird spontan oft mit einer eher ruhigen, melancholischen Musikrichtung assoziiert und es stellt sich die Frage: „Wie soll man zu dieser Musik tanzen können?“ Doch der Blues ist vor allem eines: Ausdruck von Emotionen. Und weil diese auf unterschiedliche Art und Weise ausgedrĂŒckt werden können, stellt sich auch der Bluestanz als sehr vielfĂ€ltig dar.

Da er erst vor wenigen Jahren ein von den USA ausgehendes Revival erfahren hat, sind die Angebote zum Erlernen dieses Tanzstils noch recht spĂ€rlich. Eine Ausnahme bildet Heidelberg. Seit drei Jahren finden hier regelmĂ€ĂŸige Tanztreffen fĂŒr alle Bluesfreunde statt.

Jeden Freitag ab 20.30 Uhr wird in die Kirchstrasse 2 zu einem „Social“, auch als „The Blues Sauna“ bekannt, eingeladen, bei dem jeder Bluesfreund herzlich willkommen ist. Organisiert und professionell betreut werden die Treffen der Bluescommunity von drei jungen Frauen, die neben Blueskursen unter anderem auch Swing- und Jazz-Workshops in und außerhalb von Heidelberg unterrichten.

Der Bluestanz in Heidelberg hat dadurch inzwischen eine kleine aber treue AnhĂ€ngerschaft gefunden. Heidelberg ist laut den Organisatorinnen bisher nĂ€mlich die einzige Stadt in Deutschland, in der es regelmĂ€ĂŸig Tanzabende und Kurse ausschließlich fĂŒr Bluesbegeisterte gibt. 

In anderen StĂ€dten wird der Bluestanz hingegen nicht fĂŒr sich, sondern eher innerhalb von Swing- und Jazztanzangeboten abgehandelt, was dazu fĂŒhrt, dass auch viele Bluesfans von außerhalb nach Heidelberg gelockt werden. 

Beim wöchentlichen Treffen am Freitagabend wird meistens eine kleine Lerneinheit vorangestellt, bevor das freie Tanzen eröffnet ist. Zum Mittanzen sind keine Vorkenntnisse und auch kein fester Tanzpartner nötig – jeder kann mit jedem tanzen oder auch alleine. 

Das funktioniert vor allem deshalb, weil feste Schrittfolgen und Figuren, wie sie bei den meisten StandardtĂ€nzen gelehrt werden, beim Bluestanz nicht ĂŒblich sind. Vielmehr kommt es darauf an, spontan auf die Bewegungen des Partners zu reagieren und die Musik individuell zu interpretieren. 

In den Bluestanz fließen Elemente aus anderen Tanzstilen wie dem Jazz, dem Swing oder dem Tango Argentino mit ein, was dem Tanz seine VielfĂ€ltigkeit verleiht. Wer also keine Lust auf das Auswendiglernen von BewegungsablĂ€ufen hat und sich stattdessen lieber instinktiv auf die Musik einlassen und bewegen möchte, der ist hier gut aufgehoben.  

Die TĂ€nzer der Bluescommunity sind auch regelmĂ€ĂŸig bei den Bluesnights im Heidelberger Hauptbahnhof anzutreffen. Hier konnte man diesen Sommer bereits dreimal kostenlos in den Genuss von Livemusik kommen. 

Alle Bluesfans sollten sich daher den 31. August vormerken. Ab 19.00 Uhr findet dann mit „Johnny Rieger und Band“ das vierte und letzte Konzert der Veranstaltungsreihe statt.

Die wöchentlichen Bluestreffen bieten eine Abwechslung und ErgĂ€nzung zu dem vielfĂ€ltigen Angebot an Tanzkursen, das es in Heidelberg bisher gibt. Wer nicht zu Bluesmusik tanzen möchte, der kann auf eine große Auswahl vor allem lateinamerikanischer TĂ€nze zurĂŒckgreifen. 

So bietet beispielsweise der Hochschulsport wöchentlich Kurse sowohl fĂŒr AnfĂ€nger, als auch fĂŒr Fortgeschrittene an, die meisten davon sind fĂŒr Studierende kostenlos.



Der nÀchste mehrtÀgige Blues-Workshop in Heidelberg findet vom 10. bis 12. August 2012 statt, nÀhere Informationen dazu findet man hier.

von Manon Lorenz
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004