ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
14.11.2006

Viel bunte Unterwäsche

‚ÄěLOUDER! Can you hear me‚Äú in Schwetzingen

Stille. Zwischen den gummiartigen Planen der Wandverkleidung schiebt sich ein nackter Hintern hervor, nur um kurz darauf auf dem gleichen Weg wieder zu verschwinden. Nach und nach quellen barbusige Akteure in neonfarbenen, gepunkteten Unterhosen auf die B√ľhne. Sie schleichen, kriechen, finden sich zu Gruppen zusammen und l√∂sen diese ohne Ger√§usch wieder auf.

In der ersten halben Stunde von ‚ÄěLOUDER! Can you hear me‚Äú, dem neuen Tanztheater von und mit Eun-Me Ahn, war das schweigsame Publikum eindeutig der lauteste Part.

Das Ambiente des Schwetzinger Schlosses, wohin das St√ľck aufgrund der Schlie√üung der St√§dtischen B√ľhne ausweichen musste, ist ein ungew√∂hnlicher aber passender Kontrapunkt zur postmodernen Auff√ľhrung. Ohnehin lebt das Werk von Kontrasten. Dem ger√§uschlosen Auftakt folgt ein abruptes Einsetzen von erschreckend l√§rmenden Schlagzeugbeats und synchrone Bewegungen der T√§nzer l√∂sen sich unvermittelt in Disharmonien auf.

Alles erscheint eher zufällig und unverbindlich. Es erfordert aber schon ein wenig Theaterpsychologie oder einen kurzen Blick ins Programmheft, um den von der Choreographin intendierten Bezug zur oberflächlichen Kommunikation im Internetzeitalter herzustellen.

Besonders ins Auge fiel hingegen sofort die akrobatische Leistung der sieben Darsteller. Vor allem die glatzk√∂pfige Koreanerin Eun-Me Ahn scheint die anatomischen M√∂glichkeiten des menschlichen Bewegungsapparates tanzend zu erweitern. Ihre Auftritte sind gleichsam die einzigen Markierungen der ‚ÄěSzenewechsel‚Äú: Die Musik √§ndert sich, wird schneller und steigert sich zu einem fulminanten H√∂hepunkt, der sich genauso in den Spr√ľngen und rasanten Tanzfiguren widerspiegelt.

Selbst als das Licht l√§ngst erloschen ist, wirbeln die Darsteller noch weiter √ľber die B√ľhne. Insgesamt ist ‚ÄěLOUDER! Can you hear me‚Äú mehr als Capoeira im Unisport: Eine farbenfrohe Ode an gest√∂rte zwischenmenschliche Beziehungen. Hingehen!

von Lisa Gr√ľterich, Kilian Kilger
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004