ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Feuilleton
17.07.2007

Passt in keine Schublade

Armada: Nix schickimicki – aber multikulti

Die Band ist ein bunter Haufen, der mehreren Nationen entspringt: Ungarn, Bosnien und Deutschland. Drei MCs und ein DJ  experimentieren mit den Musikrichtungen, die sie geprägt haben: Dancehall, Rap, Rock und Perkussion. Dadurch lassen sich die Vier nicht so leicht in eine Schublade stecken.

Die Band besteht aus einem bunten Haufen, der mehreren Nationen entspringt: Ungarn, Bosnien und Deutschland. Drei MCs (SkiZoo F.T., Tessla, Tomi T.S.) und ein DJ (Ill-One) experimentieren mit den verschiedenen Musikrichtungen, die sie geprägt haben. Die Einflüsse kommen aus Bereichen wie Dancehall, Rap, Rock und Perkussion. Dadurch lassen sich die Vier nicht so leicht in eine Schublade stecken.

Der Laie erkennt kaum, dass Perkussionmeister Tomi T.S. viele Instrumentals selbst einspielt und diese nicht, wie sonst üblich, nur von der Platte kommen. Doch genau das macht die Band aus – alles entsteht aus eigener Hand.
Gegründet wurde Armada bereits im Jahre 2000. Allerdings hatten sie erst vor kurzem ihren ersten großen Auftritt im Schwimmbad-Club, bei dem sie die Menge zum Beben brachten. Um live zu performen, hatte ihnen bisher immer ein geeigneter DJ gefehlt. Doch Ill One machte vor zwei Monaten die Band komplett. Bestätigt durch viel positives Feedback fasst Armda nun weitere Auftritte im Rhein-Neckar-Raum ins Auge.

Passend dazu steht das erste Album in den Startlöchern – natürlich selbst produziert. Nur zum Mastern darf es in fremde Hände. Die Songs sind so vielfältig wie die Bandmitglieder – ehrlich, hart, gefühlvoll, lustig und feiertauglich. Die meisten Zeilen entspringen der Feder von SkiZoo F.T. (Oliver Schneider), der nach seiner Ausbildung in Weinheim arbeitete, bevor er sich für ein Musikwissenschaftsstudium in Heidelberg entschied. Kurse wie Harmonielehre findet er interessant, helfen der Band aber nicht wirklich weiter, wenn sie in ihrem Studio neue Melodien komponiert. Da verlassen sich die Musikliebhaber doch lieber auf ihr Gehör und Feingefühl.

von Karla Kelp
   

Archiv Movies 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004