Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 StudiLeben
09.04.2010

Heidelberg bei Nacht

Das geht ab! Wir feiern die ganze Nacht!

Nach der anfänglichen Aufregung und Verwirrung der ersten Unitage ist es Zeit den Stress im Nachtleben Heidelbergs wegzufeiern. Hierfür bietet die Altstadt reichlich Möglichkeiten und eine große Auswahl an Cafés, Bars und Clubs.

Nach der anfänglichen Aufregung und Verwirrung der ersten Unitage ist es Zeit den Stress im Nachtleben Heidelbergs wegzufeiern. Hierfür bietet die Altstadt reichlich Möglichkeiten und eine große Auswahl an Cafés, Bars und Clubs.

Berühmt berüchtigt ist die Untere Straße im Herzen der Altstadt. Ein absolutes Muss ist die „Destille“ mit ihrem einmaligen Melonenschnaps, das betreute Trinken in der „Sonderbar“, wo Absinth gereicht wird und der „Reichsapfel“ mit seinen kreativen Bierflaschen-Kronleuchtern.

Für Tanzwütige aller Musikgenres gibt es in Heidelberg zahlreiche Sammelstellen. In der „Mel‘s Bar“, die sich in einem Kellergewölbe befindet, kann man zu später Stunde auf den Tischen tanzen. Im „i-Punkt“ in der Unteren Straße trifft man auf amerikanische Touristen. Der „T-Club“ (auch Tangente genannt) in der Kettengasse bietet gemütliche Clubatmosphäre. 

Für die Fans größerer Tanzflächen warten die „Halle02“, die „Nachtschicht“ oder der „Schwimmbad-Club“ mit verschiedenen Musikstilen, Themenpartys und Live-Konzerten auf. Aber auch für einen gemütlichen Cocktailabend mit Kommilitonen gibt es viele stimmungsvolle Bars zur Auswahl. Zum Beispiel das „Extrablatt“ mit einer großen Auswahl an leckeren, bezahlbaren Speisen oder das „Regie“ mit seiner einzigartigen Rabatt-Tafel. 

Als Abschlussschmankerl sei noch der „Karlstorbahnhof“ erwähnt. Hier finden in unregelmäßigen Abständen Partys, Konzerte, aber auch Buchlesungen und internationale Kinotage statt.

von Gina Fuhrich
   

Archiv StudiLeben 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004