Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Leserbriefe
09.02.2012

Gute Mensa f├╝r alle!

Leserbrief zum Artikel "Kulinarisch fraglich" in Ausgabe 136

Schon zwei Jahre nacheinander wurde der Marstall zur besten Mensa Deutschlands gekr├Ânt. Zu Recht, denn sie ist wirklich gut. Alles sieht h├╝bsch und gepflegt aus. Oft schmeckt das Essen gar nicht schlecht, manchmal gibt es sogar ganz ausgefallene Sachen. 

Vielleicht str├Âmen deswegen hunderte Studenten w├Ąhrend der Vorlesungszeit in den Marstall: um zu essen, mit Freunden einen Kakao zu trinken oder dort einfach mit seinem Laptop zu lernen. Allerdings ist es in der Mensa meistens so laut, dass man sich dort kaum mit Freunden unterhalten oder ruhig essen kann. Zur Abwechslung vom Uni-Stress gibt es also nur Mensa-Stress. Aber daran ist niemand Schuld. Es gibt einfach viele Studenten und sie sind einfach laut. Alles in allem, k├Ânnen die Heidelberger Studenten jedoch ganz stolz auf die Marstall-Mensa sein.

Allerdings hat alles seinen Preis: Alle meine Freunde bekommen Baf├Âg oder haben reiche Eltern. Sie haben keinen Stress und das Leben macht ihnen Spa├č. In die "eklige" Triplex-Mensa wollen sie nicht. In die teure Marstall-Mensa kann ich nicht. Klingt vielleicht lustig, aber darunter leiden also meine sozialen Kontakte.

Ja, die Triplex ist billig - aber auch das hat seinen Preis. Der Erfolg des Marstalls steht also auf den Schultern der Triplex. Beide geh├Âren aber zum selben Studentenwerk. Es w├Ąre interessant zu erfahren, welchen Platz denn die Mensa am Uniplatz in einem Wettbewerb bekommen w├╝rde. Gewiss nicht den ersten.


Anm. d. Redaktion: Leserbriefe spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Wir behalten uns vor, Einsendungen zu k├╝rzen.

von Artur Garifullin
   

Archiv Leserbriefe 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004