Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
12.06.2012

Beraten statt FĂĽhren

Was ist ein Hochschul-Aufsichtsrat?

Der Aufsichtsrat (in Heidelberg hat man sich entschlossen, ihn Universitätsrat zu nennen) gehört neben dem Vorstand (Rektorat) und dem Senat zu den leitenden Gremien baden-wĂĽrttembergischer Hochschulen. Seit den Hochschulgesetzreformen 2000 und 2005 trägt er – nach dem Vorbild aus der Privatwirtschaft – die Verantwortung fĂĽr die Entwicklung der Hochschule. Er schlägt MaĂźnahmen vor, die Profilbildung, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Hochschule fördern sollen. 

Der Rat besteht in Heidelberg aus elf stimmberechtigten Mitgliedern, sechs davon gehören nicht der Uni an. Laut Landeshochschulgesetz müssen die Externen immer die Stimmmehrheit im Hochschulrat und den Vorsitzenden stellen. Der Hochschulvorstand, also Rektor, Prorektoren, Hochschulkanzler sowie ein Vertreter des Wissenschaftsministeriums nehmen an Ratssitzungen (mindestens vier pro Jahr) beratend teil.

 Die wichtigsten Aufgaben sind: die Wahl des Rektors und des Kanzlers, die Beschlussfassung ĂĽber Struktur- und Entwicklungspläne sowie die Feststellung der Uni-JahresabschlĂĽsse. Er muss hochschulĂĽbergreifenden Kooperationen ebenso zustimmen, wie Veränderungen von Hochschuleinrichtungen oder Beteiligung an Unternehmen.

 

1: Hans Bäckel, Student
2: PD Claudia Brosseder, Geschichte
3: Prof. Bernd SchneidmĂĽller, Geschichte
4: Prof. Johanna Stachel, Physik
5: Prof. Paul Kirchhof, Jura (stellv. Vorsitzender)
6: Peter Bettermann, Freudenberg Gruppe (E, Vorsitzender)
7: Ulrike Albrecht, Alexander-von-Humboldt-Stiftung (E)
8: Salomon Korn, Vizepräsident Zentralrat der Juden i. Deutschland (E)
9: Manfred Lautenschläger, Gründer des Finanzdienstleisters MLP (E)
10: Isabel Pfeiffer-Poensgen, Kulturstiftung der Länder (E)
11: Peter VoĂź, SWR-GrĂĽndungsintendant (E)
12: Rektor Bernhard Eitel (B)
13: Prorektor Thomas Rausch (B)
14: Prorektor Thomas Pfeiffer (B)
15: Prorektor Karlheinz Sonntag (B)
16: Prorektorin Friederike NĂĽssel (B)
17: Kanzlerin (kommissarisch) Senni Hundt (B)
18: Heribert Knorr, Wissenschaftministerium Baden-WĂĽrttemberg (B)

E: Externes Mitglied, B: Beratende Mitglieder ohne Stimmrecht, 12-17 bilden gemeinsam den „Vorstand“ der Hochschule, / Quelle: uni-heidelberg.de, Stand: Juni 2012

von Reinhard Lask
   

Archiv Hochschule 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004