Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Heidelberg
11.12.2007

Neuer Behindertenbeirat

Gremium berÀt Heidelberger Stadtverwaltung

Ein Zusammenschluss verschiedener Initiativen und Selbshilfegruppen von Menschen mit Behinderungen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen Betroffener bei der Heidelberger Stadtverwaltung effektiver zu vertreten.

Ein Zusammenschluss verschiedener Initiativen und Selbshilfegruppen von Menschen mit Behinderungen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen Betroffener bei der Heidelberger Stadtverwaltung effektiver zu vertreten. In Heidelberg gibt es 21.000 Menschen mit Behinderung, 16.000 davon sind zu 50 Prozent oder mehr beeintrĂ€chtigt. Viele Heidelberger mit Behinderung organisieren sich in Initiativen, Selbsthilfegruppen und Vereinigungen. Doch eine ĂŒbergreifende politische Zusammenarbeit gibt es bisher noch nicht.


Nach  langjĂ€hriger Diskussion hat der Gemeinderat am 15. November beschlossen, dass es ab kommendem Jahr einen Behindertenbeirat geben soll. In diesem Beirat sollen zehn Mitglieder mit Behinderung sitzen und ein Mitglied, dass von der „Liga der Freien Wohlfahrtspflege“ bestimmt wird. Die BeirĂ€te mit Behinderung sollen möglichst alle Arten von Behinderungen vertreten. Auf diese Weise soll eine breite Interessenvertretung auf kommunalpolitischer Ebene gewĂ€hrleistet werden.

Das „AktionsbĂŒndnis fĂŒr die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ sucht hierfĂŒr nach Leuten, die ehrenamtlich im Beirat mitarbeiten wollen. Wer sich engagieren möchte, kann sich bei der Stadtverwaltung bewerben. Der Beirat soll nur fĂŒr die Amtszeit des Gemeinderats bestehen, dann werden die Mitglieder neu bestimmt.

Wer fĂŒr den Beirat nominiert wird, soll sich am 18. Januar 2008 entscheiden. Dann werden die Delegierten der Heidelberger Behindertenorganisationen und der Selbsthilfegruppen entscheiden, wer im MĂ€rz schließlich als Mitglied des Behindertenbeirats berufen werden kann.

von Michel Durieux
   

Archiv Heidelberg 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004