Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Klecks und Klang
11.12.2007

Sharon Jones & The Dap-Kings

100 Days, 100 Nights

Ein Anachronismus, sollte man meinen. Schlie├člich klingt diese Platte, als sei in den letzten 35 Jahren in Sachen schwarzer Popmusik nichts passiert. Ein Irrtum: Schlie├člich ist die Musik so verdammt lebendig und pr├Ąsent

Ein Anachronismus, sollte man meinen. Schlie├člich klingt diese Platte, als sei in den letzten 35 Jahren in Sachen schwarzer Popmusik nichts passiert. Ein Irrtum, schlie├člich ist die Musik so verdammt lebendig und pr├Ąsent, dass irgendwelche Retro-Vorw├╝rfe hier gar nicht greifen k├Ânnen.

Sharon Jones und ihre Dap-Kings haben zusammen bereits zwei LPs und ein Dutzend Singles ver├Âffentlicht. "100 Days, 100 Nights" ist ihr neues Album. Es ist Funk und Soul, wie er in den sp├Ąten Sixties und fr├╝hen Seventies gemacht wurde: 10 mitrei├čende Tracks, keine 35 Minuten, durchgehend klasse. Teilweise klingt Jones wie ein weiblicher James Brown. Verst├Ąndlich, da sie wie der Godfather of Soul aus Augusta, Georgia, kommt, wo Brown als Nationalheld gilt.

Bleibt zu hoffen, dass das Zusammenspiel der Dap-Kings mit Amy Winehouse einen geh├Ârigen Zuwachs an Publikum f├╝r Sharon Jones verursacht.

von Claudia G├╝nther
   

Archiv Klecks und Klang 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004