Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
11.12.2007

Spieltheorie am IPW

Ein Kommentar von Beate Brehm

„Rechnet euch spieltheoretisch aus, was ihr gewinnen könnt, wenn ihr euch gegen die Professoren stellt – nichts!“, schmetterte ein Dozent den Politik-Studenten entgegen. Das Patt am IPW dem ähnelt dem volkswirtschaftlichen „Diktatorspiel“.

„Rechnet euch spieltheoretisch aus, was ihr gewinnen könnt, wenn ihr euch gegen die Professoren stellt – nichts!“, schmetterte ein Dozent den versammelten Studenten der Politikwissenschaft entgegen. Tatsächlich ähnelt der Patt am IPW dem volkswirtschaftlichen „Diktatorspiel“: Die Studenten können das „Angebot“ der Professoren kaum ablehnen, weil die den Fakultätsrat auf ihrer Seite wähnen und so die eigenen Interessen durchsetzen können.

Die Studenten müssten nun theoretisch versuchen, ihren Nutzen durch Zustimmung doch noch zu maximieren. Genau das werden die tun: die Verwaltungsstelle durch Studiengebühren finanzieren und dafür die Praktikumsvermittlung bekommen. Dieser Ansatz vernachlässigt natürlich andere sogenannte Nutzfunktionen wie die künftige Verhandlungsposition der Studenten und beidseitige Pflege der Kooperationsbereitschaft. Leider scheint es, als seien diese Dimensionen am IPW weniger wichtig. Die Professoren haben durch ihre Blockade die Studenten zwar nahe an die Wahllosigkeit im „Diktatorspiel“ gebracht.

Diese jedoch haben eine Wahl: Konsequente Ablehnung würde ihnen, selbst wenn der Fakultätsrat die Finanzierung erzwingen würde, zumindest eine stärkere Verhandlungsposition in der Zukunft bringen; dann nämlich, wenn sie dem nächsten Posten zustimmen sollen, der mit Lehre nichts zu tun hat.

von Beate Brehm
   

Archiv Hochschule 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004