Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Movies
15.05.2007

Shoppen

Flirten wie die Weltmeister - 3 von 4 rupis

Anstatt im „StudiVZ“ mit Super-Suche nach einem passenden Partner zu suchen, könnte man auch einfach Speed-Dating betreiben. Speed-Dating? Wie schnell soll‘s denn gehen? Neun MĂ€nner und neun Frauen sitzen sich beim Speed-Dating in der Singlehauptstadt MĂŒnchen gegenĂŒber und haben genau fĂŒnf Minuten Zeit, um sich gegenseitig kennen zu lernen.

Anstatt im „StudiVZ“ mit Super-Suche nach einem passenden Partner zu suchen, könnte man auch einfach Speed-Dating betreiben. Speed-Dating? Wie schnell soll‘s denn gehen? Neun MĂ€nner und neun Frauen sitzen sich beim Speed-Dating in der Singlehauptstadt MĂŒnchen gegenĂŒber und haben genau fĂŒnf Minuten Zeit, um sich gegenseitig kennen zu lernen.

FĂŒnf Minuten; ziemlich kurz, um sich von seiner Schokoladenseite zu prĂ€sentieren. Daraus entstehen im Film „Shoppen“skurrile GesprĂ€che. Völlig unterschiedlich entwickeln sich die Situationen zwischen den GesprĂ€chspartnern. Das Repertoire reicht von der Entwicklung von HassgefĂŒhlen dem GesprĂ€chspartner gegenĂŒber bis hin zu echter Verliebtheit.

Und welche Methode wĂŒrde sich besser eignen um den
anderen in fĂŒnf Minuten zu durchleuchten, als gleich mal einen ausge- arbeiteten
Fragenkatalog ĂŒber die geheimsten TrĂ€ume des GegenĂŒbers vorzubereiten. KinderwĂŒnsche, Allergien, Designerkleidung – kein Thema ist auf der Suche nach
dem Traumpartner zu privat. Verzweifelt suchen die Speed-Dater nach Übereinstimmungen mit dem zweifelt GegenĂŒber. Klingt nicht nach einer vielversprechenden Dating-Methode, jedoch spiegelt es wunderbar und humorvoll unsere moderne Single-Gesellschaft „30 Plus“ wieder. Die verzweifelte Suche nach dem perfekten Partner fĂŒhrt diese achtzehn Speed-Dating Kandidaten und ihre Leben unter skurrilsten UmstĂ€nden zusammen. Doch hinter all der hippen Fassade der Teilnehmer steckt immer das Verlangen nach einer romantischen Zukunft und Geborgenheit.

Spritzige Dialoge und zum Totlachen konzipierte Situationen lassen die 95 Minuten wie im Fluge vergehen. Wer Serien wie „Sex and the City“ und „Desperate Housewives” zum Schreien komisch findet, wird bei „Shoppen“ von Regisseur Ralf Westhoff voll auf seine Kosten kommen. Einen deutschen Film mit derart intelligenten Pointen, die von einem Lacher zum NĂ€chsten fĂŒhren, hat das deutsche Kino  lange nicht mehr gesehen.

von Johanna Koch, Oana Laitin
   

Archiv Klecks und Klang 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004