Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
13.11.2007

Das große Hungern

Zeughaus bald wegen Renovierung geschlossen

Ein Horrorszenario: Tausende hungrige Studenten pressen sich zu Sto√üzeiten in die kleine Triplex-Mensa. So k√∂nnte es aussehen, wenn Zeughaus und vielleicht sogar  Marstallcaf√© von Dezember 2007 bis April 2008 schlie√üen.

Ein Horrorszenario: Tausende hungrige, verärgerte Studenten versuchen sich bei Schnee in die viel zu kleine Triplex-Mensa zu pressen, die sowieso zu Stoßzeiten am Mittag aus allen Nähten platzt. So ähnlich könnte es aussehen, wenn das Zeughaus, und vielleicht sogar das Marstallcafé, vom 21. Dezember 2007 bis zum 4. April 2008 schließen.

Warum bereits vier Jahre nach der letzten Renovierung im Jahr 2003 schon wieder eine Baustelle entsteht, beantwortet Ulrike Leiblein, Gesch√§ftsf√ľhrerin des Studentenwerks: ‚Äě2003 wurden die Gastr√§ume renoviert und saniert, nicht aber die 30 Jahre alte K√ľche des Zeughauses. Die Ger√§te sind veraltet, es ist ein unzumutbarer Zustand f√ľr unsere K√∂che.‚Äú Aber nicht nur die Ger√§te seien zu erneuern, auch die gesamte Elektrizit√§t h√§tte ausgedient, so Leiblein. Die Renovierung w√ľrde auch keine gravierenden Auswirkungen auf den studentischen Magen haben, da das Marstallcaf√© ge√∂ffnet bleibe. Gesch√§tzte zehn Minuten sp√§ter spricht sie allerdings pl√∂tzlich von einer eventuellen Schlie√üung des Marstallcaf√©s. Alles noch sehr unausgegoren also.

In der Triplex sollen rund 300 neue Sitzm√∂glichkeiten entstehen, doch d√ľrften diese kaum ausreichen, um die etwa 1400 Zeughauskunden pro Tag zu fassen. Immerhin soll die Triplex von acht bis 20 Uhr ge√∂ffnet bleiben. P√ľnktlich zur Langen Nacht der Museen wird der Marstall mit teilweise neuem Inventar, hochmoderner K√ľche und einwandfreier Elektrizit√§t gl√§nzen. Eine Angestellte des Studentenwerks, sieht die auf die Studenten zukommenden Zust√§nde kritisch.

Sie glaubt nicht, dass die Triplex die Massen fassen kann. ‚ÄěWo sollen diese 300 Pl√§tze denn entstehen? Das wird ein Chaos geben.‚Äú Sie vermutet mehr Stress und l√§ngere Schlangen w√§hrend der Renovierung. Denn als k√ľrzlich das Zeughaus wegen der Heidelberger Rektorenkonferenz geschlossen blieb, platzte das Marstallcaf√© aus allen N√§hten und die Angestellten waren √ľberfordert.

von Johanna Koch
   

Archiv Hochschule 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004