Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Meinung
13.11.2007

Fazit einer Evolution

Ein Kommentar von Armin Ulm

Bologna hin oder her, der Bachelor ist eingef├╝hrt. Gegner und F├╝rsprecher sind gleicherma├čen erstaunt ÔÇô was da entstanden ist, entspricht nur noch bedingt den Grunds├Ątzen von Bologna. In Kombination mit Studiengeb├╝hren und Leistungsdruck werden die kompakten Studieng├Ąnge zwar hoffentlich zu geringeren Abbrecherquoten f├╝hren, die Kosten f├╝r die Universit├Ąten wohl sinken und die Qualit├Ąt des Lehrangebots steigen (worin der gr├Â├čte Pluspunkt des neuen Systems liegt). Aber die viel ger├╝hmte Internationalit├Ąt bleibt doppelt auf der Strecke! Vergleichbar sind die Programme nur vom Namen her, inhaltlich unterscheiden sie sich erheblich vom internationalen Parkett. Und weil das Studium ├╝berfrachtet ist, mangelt es an Zeit f├╝r anderes ÔÇô Praktika und Auslandsaufenthalte werden so zur Ausnahme.

Nun waren aber Internationalit├Ąt und Praxisbezug immer die st├Ąrksten Argumente der Umstellungsbef├╝rworter. Da haben es die Gegner leicht und m├╝ssen gar nicht erst mit Humboldt, Kapitalismus- und Eindimensionalit├Ątskritik argumentieren. Jetzt kann es nur darum gehen, die offensichtlichen M├Ąngel gemeinsam und vor allem rasch zu beheben, denn Bologna ist irreversibel, Pr├╝fungsordnungen sind es nicht.

von Armin Ulm
   

Archiv Meinung 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004