Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
08.10.2007

Viel Kritik auf "Roter Oktober"

Studentische Initiative lässt die Herbstuniversität wiederaufleben

Vom 10. bis 12. Oktober findet nach 20 Jahren wieder die „Herbstuniversität“ statt. Das dreitägige kostenlose Seminar- und Vortragsprogramm des „Heidelberger Forum für kritische Theorie und Wissenschaft“ in der Neuen Universität richtet sich an alle Interessierten aus der Bevölkerung.

.

Vom 10. bis 12. Oktober findet nach 20 Jahren wieder die „Herbstuniversität“ statt. Das dreitägige kostenlose Seminar- und Vortragsprogramm des „Heidelberger Forum für kritische Theorie und Wissenschaft“ in der Neuen Universität richtet sich an alle Interessierten aus der Bevölkerung.

Bei den Workshops geht es um die Möglichkeiten des Grundeinkommens, alternative Lehr- und Lernmethoden oder den zunehmenden Einfluss von „Think-Tanks“ (Denkfabriken) wie der Bertelmann Stiftung auf Schulen und Hochschulen.

Den Auftakt am Mittwoch um 10 Uhr bildet ein Vortrag des Berliner Professors Wolf Dieter Narr. Sein Thema: „Zur vergangenen Zukunft und zukünftigen Vergangenheit der Universität(en)“. Am Abend setzen sich Professor Rudolph Bauer und Jens Wernicke kritisch mit dem Phänomen der Bertelsmann-Stiftung auseinander. Wernicke sieht die weltweit operierende Stiftung als medialen und gesellschaftspolitischen Vorantreiber der Privatisierung öffentlicher Einrichtungen. Unter dem Titel „Netzwerk der Macht - Bertelsmann. Der medial-politische Komplex aus Gütersloh“ gab er in diesem Jahr ein 400 Seiten starkes Werk zu dem Thema heraus.

An den folgenden Tagen runden Abendveranstaltungen „im Geiste Brechts“ (Donnerstag, 20 Uhr, Akademiestraße 3) und eine Cocktailparty im Cafe Gegendruck (Freitag, 21 Uhr, Fischergasse 2) ab. Warme und kalte Getränke, sowie Gebäck und Obst während den Veranstaltungen gibt es gegen eine kleine Spende.

AusfĂĽhrliche Informationen zu Programm, Referenten und Veranstaltungsort sind auf www.kritischetheorie-hd.de zu finden. 

   

Archiv Hochschule 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004