Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Heidelberg
05.01.2008

Workshop fĂŒr neue Medien

Die 11. Medienwerkstatt "ĂŒberKlicks" widmet sich der digitalen Kommunikation

Keine Zeitung ohne Internet-PrĂ€senz, kein Sender ohne Web-Inhalte und Blogger ĂŒberall. Was bedeutet der Boom der "neuen Medien" - und was ist wirklich neu daran? Die Medienwerkstatt "ÜberKlicks" am 12. und 13. Januar gibt Antworten.

Keine Zeitung, die auf eine Internet-PrĂ€senz verzichten wollte, kein Sender, der seine Inhalte nicht auch fĂŒrs Web aufbereiten wĂŒrde und Blogger allerorten: Der Journalismus ist lĂ€ngst digital.

Wie ergeht es den traditionellen Medien in einer Welt, in der ihre GeschĂ€ftsmodelle nicht recht funktionieren und die neue Darstellungsformen verlangt? Was ist außer der Technik wirklich neu an den „neuen Medien“? WofĂŒr schreiben Journalisten im Internet? Welche QualitĂ€tsstandards gelten dort? „ÜberKlicks“, die Medienwerkstatt des Vereins doppelkeks will all diese Fragen am 12. und 13. Januar 2008 beantworten.

Hierzu finden mehrere parallel stattfindende Workshops statt. Der zentrale handwerkliche Workshop beschĂ€ftigt sich mit dem Schreiben fĂŒr Online-Publikationen. Hierbei wollen Andreas Dippel (Journalist und Dozent der Christlichen Medienakademie Wetzlar) nicht nur theoretisches Wissen vermitteln, sondern zusammen mit den Teilnehmern auch praktische Übungen durchfĂŒhren.

Neben dem klassischen Journalismus gewinnt auch ein zweites Arbeitsgebiet stetig an Bedeutung: die Public Relations. Auch hier hat die digitale Kommunikation die Arbeit stark verĂ€ndert und verĂ€ndert sie weiterhin. Patrick Barth (Chefredakteur des RheinNeckarWeb), und Dusan Minic (Inhaber der Online-PR-Agentur „anspruch“) sind Experten auf dem Gebiet der modernen PR und werden in ihrem Workshop ebenso Theorie und Praxis verbinden.

Den Abschluss der zweitĂ€gigen Medienwerkstatt bildet die Podiumsdiskussion „Journalismus, TV, Leben - in Zukunft alles nur noch online?“. Hier werden Gero von Randow, Chefredakteur von ZEIT.DE, Jörg Thomann, Kulturchef bei FAZ.NET und die Bloggerin Andrea Diener aus ihrem Arbeitsalltag berichten und ĂŒber die aktuellen Entwicklungen im Online-Journalismus diskutieren.



Anmeldung und weitere Infos unter www.doppelkeks-ev.de

von Reinhard Lask
   

Archiv Heidelberg 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004