Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Heidelberg
12.10.2008

Neuenheim

Die goldene Mitte zwischen Altstadt und Feld

Die Sonnenseite der Stadt liegt auf ihrer Seite des Neckars. Die Reben der Heidelberger Weinlage „Heidelberger Sonnenseite ob der Bruck“ wachsen über dem östlichsten Ausläufer des Viertels, auf den Hängen gegenüber des Schlosses.

Für Neuenheimer ist klar: Die Sonnenseite der Stadt liegt auf ihrer Seite des Neckars. Schließlich wachsen die Reben der Heidelberger Weinlage „Heidelberger Sonnenseite ob der Bruck“ („auf der anderen Seite der Brücke“) über dem östlichsten Ausläufer des Viertels, auf den Hängen gegenüber des Schlosses.

Von den Weingärten schlängelt sich Richtung Westen der Philosophenweg mit Blick über die Altstadt und hinunter auf die Dächer der Neuenheimer Villen zwischen Wehrsteg und Theodor-Heuss-Brücke. Jenseits der Brückenstraße, im Westen begrenzt durch das Neuenheimer Feld, im Norden durch die Grenze zu Handschuhsheim, befindet sich der Kern des ältesten von Heidelbergs „neuen“ Stadtteilen.

Ab 1891 wurde auf der Gemarkung des ehemaligen Fischerdorfes ein neues Stadtviertel aufgebaut – mit strengen Planvorgaben: Je näher am Neckar die Häuser errichtet wurden, desto enger die Bebauung. Geblieben ist den Neuenheimern aus der Zeit vor der Eingemeindung das Bewusstsein, ein Teil Heidelbergs mit eigener Vergangenheit zu sein – die Altstädter und Bergheimer, das sind hier die von „drüben“.

Heidelbergs „reichster“ Stadtteil

Heute ist das Viertel mit seinem architektonischen Mix aus einigen alten Dorfhäusern, etwas Jugendstil, viel Neugotik und meist erträglich dazwischen gesetzten Neubauten, eine begehrte Wohnlage. Die Mietpreise in der Top-Lage Bergstraße sind berüchtigt bis legendär, und echte Schnäppchen sind auch im restlichen Viertel selten. Warum das so ist, lässt sich immer Samstagmittags beim Wochenendmarkt auf dem Neuenheimer Marktplatz beobachten, wenn auffällig viele Gelände- und Sportwagen sich im Falschparken üben: Entweder, die Menschen hatten das Geld, um hierher zu ziehen – oder sie wohnten schon hier.

Da wir schon bei Klischees sind: Außer „wohlhabend“ haftet dem Neuenheimer auch das Etikett „schwarz-grün“ an. Von der Hälfte der Wahlberechtigten, die hier 2006 zur Landtagswahl ging, wählte mehr als jeder vierte die Grünen. Den größten Stimmenanteil holte der Kandidat der CDU.

GĂĽnstig ist in Neuenheim nur
die Lage

Zum Glück ist die Überalterung nicht so weit fortgeschritten, dass nur noch Besserverdienende im Viertel leben. Das wäre auch ein Jammer: Gerade für Studis liegt Neuenheim so günstig gelegen, wie kaum ein anderes Stadtviertel: genau zwischen den Instituten der Altstadt und denen im „Feld“. Nach der Vorlesung ist es auch nicht weit zu den Bespaßungsplätzen der Stadt: Ob zum „Schwimmbad-Club“, zu den Clubs in der Hauptbahnhofgegend oder in die Altstadt – alles ist gleich weit oder gleich nah.

Für freie Nachmittage und Party-Abende – mal von einigen schönen Bars und Cafés abgesehen – lockt Neuenheim vor allem im Sommer: mit der Neckarwiese. Die größte Grünfläche der Stadt am Flussufer ist auch für Anrainer ein Dauerthema: Zu laut, Grillgerüche werden als Belästigung empfunden, und vor allem, wenn vor Ferienende Schüler aus der ganzen Region hier feiern, bekommt die Neckarwiese Ähnlichkeit mit einer Müllhalde. Sogar Grill- und Partyverbote werden immer wieder gefordert.

So weit ist es zum Glück noch nicht gekommen, aber wenn im nächsten Frühling die neue Open-Air-Saison beginnt, sind neue Diskussionen auf der Heidelberger Sonnenseite sicher. Kommt vorbei und holt euch ein paar Strahlen ab!

von Gabriel Neumann
   

Archiv Heidelberg 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004