Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
15.12.2009

Krehl-Cafe ist √ľberlaufen

30 Sitzpl√§tze f√ľr 2000 Studenten / Studentenwerk verspricht Abhilfe

Nach Platzmangel in den Seminaren kommt es nun auf dem neuen Campus Bergheim auch noch zu Versorgungsproblemen, denn die Cafeteria ist dem Andrang in der Krehl-Klinik nicht gewachsen. Das Studentenwerk verspricht im Rahmen der Möglichkeiten Abhilfe.

Nach Platzmangel in den Seminaren kommt es nun auf dem neuen Campus Bergheim auch noch zu Versorgungsproblemen, denn die Cafeteria ist dem Andrang in der Krehl-Klinik nicht gewachsen. Das Studentenwerk verspricht im Rahmen der Möglichkeiten Abhilfe.

Nachdem es im Sommersemester schon zu erheblichem Platzmangel in den Seminaren kam, hat sich nun auch seit Beginn des Wintersemesters die Versorgungssituation in der ehemaligen Ludolf-Krehl-Klinik verschlechtert.

Auf dem Campus Bergheim, der die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler beheimatet, befindet sich das Café Pur. Dessen Räumlichkeiten und Angebote sind jedoch nach Meinung aller Beteiligten unzureichend. Daher haben sich die Fachschaften VWL, Soziologie und Politik an das Studentenwerk gewandt, um auf die Probleme aufmerksam zu machen und Verbesserungen zu fordern.

Es stehen beispielsweise im Cafe Pur f√ľr mehr als 2000 Studenten nur 30 Sitzpl√§tze zur Verf√ľgung und das jeweilige Tagesgericht ist regelm√§√üig zwischen 12:30 und 13 Uhr ausverkauft. Die Fachschaften bem√§ngeln weiterhin die langen Warteschlangen, die den allgemeinen Betrieb behindern sowie die h√§ufig blockierten Snackautomaten. Da sich die alte Krehl-Klinik in der Bergheimer Stra√üe befindet, ist es f√ľr die Studenten zeitlich auch nicht m√∂glich, in die anderen Mensen auszuweichen. Die Restaurants in n√§herer Umgebung seien f√ľr viele Studenten au√üerdem zu teuer.

Das Studentenwerk ist sich der Problematik bewusst und hat erste Ver√§nderungen vorgenommen. So wurde ein zus√§tzlicher Snackautomat angeschafft und das Essensangebot f√ľr Vegetarier erweitert. ‚ÄěDie Studierenden k√∂nnen davon ausgehen, dass das Studentenwerk im Rahmen seiner operativen M√∂glichkeiten alles unternehmen wird, um die Versorgungssituation auf dem Campus Bergheim zu verbessern‚Äú, versichert Gerhard Geldner, der f√ľr Rechnungs- und Finanzwesen sowie die Organisation beim Studentenwerk zust√§ndig ist. Geldner verweist jedoch darauf, dass ‚Äědas gr√∂√üte Problem, die v√∂llig unzureichende Gr√∂√üe der Einrichtung, kurzfristig nicht gel√∂st werden kann‚Äú.

Dieses Problem macht sich darin bemerkbar, dass es keinen Aufenthaltsraum gibt. Auf den zu knapp bemessenen Raum wies das Studentenwerk, die Universität und das Land bereits während der Planungsphasen, in der das Studentenwerk wenig Einfluss hatte, hin. Das Studentenwerk wird die Erweiterung des Campus Bergheim jedoch beantragen, bekräftigt Gerhard Geldner.

von Sandra Zimmermann
   

Archiv Hochschule 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004