Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
02.02.2010

Zum Beten in die Ecke

Muslime wollen ‚ÄěRaum der Stille‚Äú f√ľr religi√∂se Rituale

Muslimische Studenten k√∂nnen ihren religi√∂sen Pflichten nicht nachkommen. Es gibt keine Gebetsr√§ume auf dem Campus, sodass sie nun mehrmals am Tag in Treppenh√§usern und zwischen B√ľcherregalen beten m√ľssen.

Muslimische Studenten k√∂nnen ihren religi√∂sen Pflichten nicht nachkommen. Es gibt keine Gebetsr√§ume auf dem Campus, sodass sie nun mehrmals am Tag in Treppenh√§usern und zwischen B√ľcherregalen beten.

Die Muslimische Studentengruppe (MSG) beklagt seit langem, dass sie an der Uni Heidelberg keinen geeigneten Gebetsraum zur Verf√ľgung hat (wir berichteten) und zum Beten in die "Abstellkammer" m√ľsste. Der MSG zufolge hat sich die Lage noch verschlechtert: Den Schnellimbiss, der als Notl√∂sung diente, gibt es nicht mehr. Derzeit beten die Studenten in abgelegenen Bereichen wie Treppenh√§usern oder zwischen B√ľcherregalen in der Universit√§tsbibliothek (UB). Die gl√§ubigen Studenten f√ľhlen sich in der Erf√ľllung ihrer religi√∂sen Pflichten behindert. Sich meditativ zum Gebet zur√ľckzuziehen ist an √∂ffentlichen Orten so gut wie unm√∂glich.

Seit zehn Jahren bem√ľht sich die MSG um einen Gebetsraum an der Uni. Im Juli 2009 erhielten sie die j√ľngste Absage von der Abteilung f√ľr Bau- und Liegenschaften, die darauf hinwies, dass die R√§ume der Universit√§t ausschlie√ülich f√ľr Lehr- und Forschungszwecke zur Verf√ľgung stehen und das Anliegen au√üerdem aus Gr√ľnden der Gleichbehandlung mit anderen religi√∂sen Gruppen abgelehnt werden m√ľsse.

Nicht mal bei den Islamwissenschaften kann man in Ruhe beten

Allerdings bittet die MHG nicht um einen Gebetsraum f√ľr muslimische Studenten. Sie wollen einen "Raum der Stille", der allen Studenten zu Verf√ľgung steht. In Universit√§ten wie Frankfurt, Hannover oder K√∂ln gibt es so etwas bereits. Erst vor wenigen Monaten gab das Berliner Verwaltungsgericht der Klage eines Berliner Sch√ľlers Recht, der einen solchen R√ľckzugsort in seiner Schule haben wollte.

F√ľr muslimische Studenten soll dies nicht einmal am Institut f√ľr Islamwissenschaften m√∂glich sein. Auch hier muss auf dem Flur gebetet werden. Andererseits sind staatliche Bildungseinrichtungen grunds√§tzlich s√§kular. Keine religi√∂se Studentengruppe hat einen solchen Raum. Auf weitere Anfragen der MSG seitdem hat die Universit√§t nicht mehr reagiert. Eine Stellungnahme war bis Redaktionsschluss nicht zu erhalten.

Viel Verständnis aber kein Platz

Die UB hat zwar Verst√§ndnis f√ľr einen Gebetsraum im Sinne eines "Raums der Stille", kann aber keinen Raum zur Verf√ľgung stellen. Daraufhin wandte sich die MSG mit ihrem Anliegen an die Heidelberger Stadtverwaltung und das baden-w√ľrttembergische Bildungsministerium. W√§hrend sich dies bei der Stadt noch "in Bearbeitung" befindet, w√ľrde das Ministerium "das Anliegen ebenfalls guthei√üen" und wolle sich darum k√ľmmern. Auch die Fachschaftskonferenz unterst√ľtzt die Muslime. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen hat die MSG eine Online-Unterschriftenaktion gestartet.

Doch bis auf weiteres bleibt den gl√§ubigen muslimischen Studenten nichts anderes √ľbrig, als sich verh√§ltnism√§√üig stille Pl√§tze in Treppenh√§usern und zwischen B√ľcherregalen zu suchen, an denen sie ihre t√§glichen Rituale abhalten k√∂nnen. 



Anmerkung: In der Printausgabe hatten wir die Muslimischen Studentengruppe irrt√ľmlich als "Muslimische Hochschulgruppe" bezeichnet.

von Bettina Hornbach
   

Archiv Hochschule 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004