Dies ist ein Archiv der ruprecht-Webseiten, wie sie bis zum 12.10.2013 bestanden. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.ruprecht.de

ruprecht-Logo Banner
ruprecht/Schlagloch-doppelkeks-Jubiläum
Am 13.10. feiern wir 25 Jahre ruprecht/Schlagloch und 10 Jahre doppelkeks [...mehr]
ruprecht auf Facebook
Der aktuelle ruprecht
ruprecht vor 10 Jahren
Andere Studizeitungen
ruprechts Liste von Studierendenzeitungen im deutschsprachigen Raum
ruprecht-RSS
ruprecht-Nachrichten per RSS-Feed
 Hochschule
03.05.2010

UB-Kontosperre bereits ab 20 Euro

Strengere Geb├╝hrenordnung soll ab Juni die R├╝ckgabemoral verbessern

Bisher sperrte die Universit├Ątsbibliothek Heidelberg (UB) Nutzerkonten bei einer Mahngeb├╝hrensumme von 40 Euro. In Zukunft soll die Ausleihe von Medien bereits ab einer S├Ąumnisgeb├╝hr von 20 Euro gesperrt werden.

Bisher sperrte die Universit├Ątsbibliothek Heidelberg (UB) Nutzerkonten bei einer Mahngeb├╝hrensumme von 40 Euro. In Zukunft soll die Ausleihe von Medien bereits ab einer S├Ąumnisgeb├╝hr von 20 Euro gesperrt werden.

 ÔÇ×Viele UB-Nutzer geben ausgeliehene Medien auch nach Ablauf der Leihfrist nicht sofort zur├╝ckÔÇť, berichtet Volker Wittenauer, Leiter der Benutzungsabteilung. Das verl├Ąngere die Wartezeiten von anderen Nutzern, die zum Beispiel B├╝cher vorgemerkt haben. Der niedrigere Sperrbetrag soll zu einer konsequenteren Bezahlung anfallender Geb├╝hren f├╝hren und eine rechtzeitige B├╝cherr├╝ckgabe f├Ârdern.

Die UB wolle sich durch diese ÔÇ×p├Ądagogische Ma├čnahmeÔÇť nicht bereichern, sondern erreichen, dass R├╝ckgabefristen eingehalten werden und sich so der Service f├╝r die Nutzer erheblich verbessert. Bisher war die UB-Geb├╝hrenregelung im Vergleich zu anderen in Baden-W├╝rttemberg sehr liberal. Mannheim und Freiburg sperren die Nutzerkonten bereits bei einer Summe von 10 Euro Mahngeb├╝hren, die UB in Stuttgart sogar schon ab 6 Euro. Lediglich an der UB Konstanz d├╝rfen die Nutzer noch 25 Euro Mahngeb├╝hren ansammeln, bevor die Ausleihe bis zur Bezahlung untersagt wird.

Die strengere Regelung zur Kontosperrung soll voraussichtlich ab dem 15. Juni 2010 gelten. Bereits ab dem 15. Mai will die UB automatische Benachrichtigungen an alle Nutzer verschicken, die ihre Mahngeb├╝hren schon l├Ąnger nicht bezahlt haben. Laut Wittenauer bleibt den betroffenen Nutzern damit ausreichend Zeit, ihre Schulden noch rechtzeitig zu begleichen, bevor die Konten gesperrt werden.

von Marlene Kleiner
   

Archiv Hochschule 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004